Das Jahr 2014

29. Dezember 2014
Märkische Allgemeine Zeitung

Freie Schulen müssen den Rotstift ansetzen

Die privaten Schulen im Land müssen mit weniger Geld auskommen. Vor drei Jahren hatte Brandenburg die staatliche Förderung für Schulen in freier Trägerschaft deutlich reduziert. Eine Klage gegen diesen Beschluss wurde vom Potsdamer Verfassungsgericht abgewiesen. Nach Angaben der „Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen im Land Brandenburg (AGFS)“ kostet ein Schüler an einer staatlichen Schule das Land 7.500 Euro pro Schuljahr. Ein Schüler an einer freien Schule schlägt nach der Kürzung hingegen nur mit 4.600 Euro pro Schuljahr zu Buche.
[weiterlesen]


15. November 2014
Märkische Allgemeine Zeitung

Von der Wiege bis zum Abitur
Mit der Idee einen Kindergarten einzurichten, stößt die Seeschule Rangsdorf auf wenig Begeisterung. Die beiden Geschäftsführer der Seeschule wollten der Gemeinde am Mittwoch ein Angebot für eine neue Kita machen, doch der Sozialausschuss reagierte mit Bedenken statt Begeisterung. „Ich hätte mir gewünscht, dass mehr über Qualität geredet wird, nicht nur über Geld“, sagt Michael Kriegs nach der Diskussion. Er und Christoph Schmidt würden gern Ende kommenden Jahres auf dem Seeschul-Gelände einen Kindergarten einrichten.
[weiterlesen]


Gemeindemagazin Rangsdorf 2014
Hier lernt es sich besser!
Zweimal im Jahr öffnet die Seeschule ihre Türen, um Besuchern Gelegenheit zu geben, die Räumlichkeiten, die Ausstattung und auch die Außenanlagen zu besichtigen. Von auskunftsbereiten Lehrkräften und Schülern kann man etwas über das Lernen an der Privatschule und das Schulleben zu erfahren …


6. und 7. September 2014
Märkische Allgemeine Zeitung

Bau der Kita »Lino« verzögert sich
Die Gemeinde Rangsdorf baut ein neues Gebäude für die Kindertagesstätte, die zur Zeit noch auf dem Gelände der Seeschule untergebracht ist. Da die Betriebserlaubnis ausläuft, muss die Kita 2015 ausziehen. Leider verzögern sich die Bauarbeiten an dem Neubau …
[weiterlesen]


23./24. August 2014
Märkische Allgemeine Zeitung

Seeschule richtet Übergangsklasse zum Abitur ein
30 Lehrkräfte, darunter zwei neue Referendare, sowie elf Sozialpädagogen und Erzieher hat die Seeschule Rangsdorf. Die wichtigste Neuerung betrifft die Einführung einer Gymnasialklasse »10E« mit einem besonderen Konzept: Oberschüler können hier die Einführungsphase zum Übergang in die Sekundarstufe II absolvieren.
[weiterlesen]


8. August 2014
Märkische Allgemeine Zeitung

Talent-Akademie der Schüler
Bereits zum zweiten Mal führt die »Talent-Akademie Berlin« ein Ferienprojekt für Schülerinnen und Schüler aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern an der Seeschule Rangsdorf durch. Noch bis zum 18. August können sich die 41 Teilnehmer verschiedenen Projekten widmen. Ziel des kostenlosen Ferienangebotes ist ein »Zugewinn an Fähigkeiten und Fertigkeiten, eine Stärkung des Selbstbewusstseins und natürlich Spaß mit Gleichaltrigen.«
[weiterlesen]


27. Mai 2014
Tagesspiegel online

Plätze in kostenlosem Sommercamp
Vom 5. bis 18. August findet in der Seeschule Rangsdorf die Talentakademie der Stiftung Bildung und Begabung statt. Das Feriencamp richtet sich an Acht- und Neuntklässler aller Schulformen aus Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern.
[weiterlesen]


26. April 2014
Märkische Allgemeine

Geschichte, Kultur und Wohnen an einem Ort
Das Rangsdorfer Bücker-Gelände zeigt exemplarisch Chancen und Probleme des Denkmalschutzes

Der frühere Flugplatz Rangsdorf mit dem daran angrenzenden Bücker-Flugzeugwerk strahlt nur noch wenig von seiner früheren Bedeutung aus, die wie so oft bei Denkmalen in der Geschichte ihrer Bauten verborgen ist. Ab 1935 hatte dieses Areal für zehn Jahre höchste Relevanz für Berlin und ganz Deutschland. Als Reichssportflughafen zu den Olympischen Spielen gegründet, war es sowohl Berlins Verkehrsflughafen, als auch Treffpunkt der deutschen High Society im seeseitigen „Aero-Club“ …
[weiterlesen]

*Die auf dieser Seite dominierenden männlichen Personenbezeichnungen dienen nur der besseren Lesbarkeit und gelten für beide Geschlechter!