Das Jahr 2012

15. Dezember 2012
Zossener Rundschau von Gudrun Schneck

Die »Alte Kommandantur« könnte neues Domizil für Kita »Lino« werden
Spätestens Anfang 2015 braucht die Natur- und Waldkita „Lino“ ein neues Dach überm Kopf. Sie ist derzeit in einem Internatsgebäude der Seeschule untergebracht. Die Betriebserlaubnis läuft Ende 2014 aus, weil die Räume nicht optimal für Kleinkinder sind. Die Seeschule braucht das Haus dann selbst.
[weiterlesen]


29. September 2012
Märkische Allgemeine Zeitung von Gudrun Schneck

Kita „Lino“ braucht ein neues Dach überm Kopf
Zur Zeit ist die Kita »Lino« in einem Internatsgebäude der Seeschule Rangsdorf untergrbracht. Die Kita-Betriebserlaubnis läuft Ende 2014 aus. Ohne Toilettenumbau soll sie nicht verlängert werden. Ein Umbau scheidet jedoch aus. Die Räume sind nur angemietet und werden in absehbarer Zeit von der Seeschule selbst benötigt. Wohin also?
[weiterlesen]


6. Juli 2012
Märkische Allgemeine Zeitung von Gudrun Schneck

Fröhlicher Sprachenmix in Rangsdorf …
60 Kinder aus 19 Nationen lernen gegenwärtig in Rangsdorf Deutsch – mehr als je zuvor. An der Seeschule läuft ein Sommersprachkurs des Goethe-Instituts
[weiterlesen]


16. Juni 2012
Märkische Allgemeine, Zossener Rundschau von Nadine Pensold

Studium, Lehre oder Abenteuer?
Die Prüfungen sind geschafft, das Büffeln ist vorbei, der Weg in einen neuen Lebensabschnitt frei. Viele Jugendliche haben die vergangenen Wochen hinter Büchern und im Prüfungssaal verbracht. In diesen Tagen haben sie die Ergebnisse erfahren und durften ihr bestandenes Abitur feiern. Die MAZ wollte von den Absolventen der Rangsdorfer Seeschule wissen, wie sie ihr Leben nach dem Schülerdasein gestalten
möchten. 
[weiterlesen]


22. Mai 2012
Märkische Allgemeine Zeitung von Gudrun Schneck

Seeschule Rangsdorf verfügt über lebensrettenden Defibrillator

Die Seeschule Rangsdorf erhielt gestern einen Defibrillator – ein medizinisches Notfallgerät zur Behandlung eines Herzstillstandes mittels Stromstößen. 13 Firmen aus der Region trugen dazu bei, dass der 5.000 Euro teure Lebensretter angeschafft werden konnte.
[weiterlesen]


26. Januar 2012
Märkische Allgemeine Zeitung von Gerald Bornschein
Wirtschaftspreisträger BMU spendet Preisgeld
Die BMU – Preisträger des Wirtschaftspreises Teltow-Fläming 2011 – spendet das Preisgeld für soziale Zwecke. Die Seeschule Rangsdorf freut sich über den Zuschuss von 400 Euro für das Projekt „Notfallkoffer-Leitsystem“. Sobald der Notfallkoffer zur Nutzung aus seiner Halterung genommen wird, geht ein automatischer Notruf an die Einsatzleitzentrale. Das System verkürzt somit die Rettungszeiten und hilft, Leben und Gesundheit zu schützen.
[weiterlesen]


20. Mai 2012
Berliner Tagesspiegel von Susanna Hoke

Lernen wie auf »Schloss Einstein«
Mit Segeln, Reiten und Golfen verbringen die Jugendlichen an der Seeschule Rangsdorf ihre Freizeit. Die Schule liegt idyllisch am See, umgeben von Wald … Im nur unter der Woche geöffneten Wohnheim leben mehr als 60 Mädchen und Jungen. Die Oberstufenschüler haben ein eigenes Haus und für die Dreizehntklässler gibt es eine betreute Wohngemeinschaft, in der sie erste Schritte in Richtung Selbstständigkeit gehen können.
[weiterlesen]

*Die auf dieser Seite dominierenden männlichen Personenbezeichnungen dienen nur der besseren Lesbarkeit und gelten für beide Geschlechter!