Bundesjugendspiele 2014

Am Freitag den 6. Juni 2014 fanden wie jedes Jahr die Bundesjugendspiele der Seeschule Rangsdorf statt. Um 8.30 Uhr, normaler Schulbeginn, trafen auch die letzten Schüler ein.  Zu allererst fanden sich alle Klassen in Gruppen zusammen, dann begannen die jeweiligen Klassenlehrer mit den Aufwärmübungen. Da jede Klasse bereits vom Ablauf her zugeteilt und eingeplant war, liefen die Wechsel der Stationen relativ entspannt ab. 

Wie jedes Jahr gab es die 4 Disziplin Ausdauer (1000 Meter), Sprint (100 Meter), Weitsprung und Kugelstoßen. Der Ausdauerlauf war für alle Klassen die erste Disziplin. Als erstes starteten die 10o, die 9o1 und die 9o2, dann waren die Jungs der 10G und der 9G an der Reihe. Danach hieß es ebenfalls 1000 Meter für alle Mädchen aus Jahrgangsstufe 10 und 9. Die 7. und die 8. Klasse waren dann,  genauso wie in der 9. und 10. aufgeteilt an der Reihe.

Natürlich gab es an diesem Tag nicht nur Leichtathletik zu sehen, sondern es wurden auch Fußball- und Volleyballspiele ausgetragen. Tatkräftig wurden unsere Schüler und Lehrer außerdem von einem Essen- und Getränkestand versorgt, der von den 11. Klassen geführt wurde. Am Ende des Tages, genauer gesagt um 13.45 Uhr, kurz vor „Unterrichtsschluss“, fand dann die Siegerehrung statt. Dort wurden jeweils ein oder zwei Schüler aus der Klasse ausgesucht, die die Klasse am besten vertreten haben. Aus der 7o wurden Martin Helms und Lisa- Marie Freitag als Schüler mit bester Leistung ausgewählt, aus der 8G1 waren es Jonas Piko und Carolin Güthoff, aus der 8G2 wurde Phillip Wahlsdorf gewählt. Alexander Sikanjic, Niklas Unger und Sarah Czech waren die Vertreter der 8o, aus der 9G wurde Marius Paschke ausgewählt, Toni Sademann und Anna Schempp gingen für die 9o1 nach vorn, Niklas Wolfsdorf und Josephine Devrient wurden aus der 9o2 gewählt. Samuel Grandinger war der Beste der 10G und aus der 10o wurde Robert Schwanebeck ausgesucht. Nach der Siegerehrung halfen alle Schüler und Lehrer beim Aufräumen des Sportplatzes. Das Sportfest verlief sehr friedlich und in entspannter Atmosphäre, so dass wir uns bereits auf die nächsten Bundesjungendspiele freuen! 

Louisa Pfundt, 9g

*Die auf dieser Seite dominierenden männlichen Personenbezeichnungen dienen nur der besseren Lesbarkeit und gelten für beide Geschlechter!